Die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

Liebe Musikliebhaber, liebe Interessenten,

Shirley Brill (Klarinette) und das Folkwang Kammerorchester im Herzog-Friedrich-August-Saal

seit mehr als 50 Jahren ist die Mozart-Gesellschaft ein fester Eckpfeiler in der Musiktradition der Stadt Wiesbaden und des Rhein-Main-Gebiets. Die Musik Mozarts erlebbar zu machen, ist der Kern unserer Arbeit. Mit Orchesterkonzerten im Friedrich-von-Thiersch-Saal des Wiesbadener Kurhauses sowie im Herzog-Friedrich-August-Saal der Wiesbadener Casino- Gesellschaft und Kammerkonzerten im Vortragssaal des Museum Wiesbaden decken wir alle möglichen Ensemblegrößen mit unserem Konzertangebot ab. Die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden versteht sich dabei nicht nur als Konzertveranstalter, sondern in gleichem Maße auch als ein Verein engagierter Musikliebhaber, die die Pflege der klassischen Musik in allen ihren Facetten als eine gesellschaftliche Aufgabe sieht. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, darf unser Engagement nicht mit dem reinen Organisieren von Konzerten enden.

 

Die Förderung von hochbegabten NachwuchsmusikerInnen ist eine der Aufgaben, der die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden mit großer Expertise nachkommt. Beispielsweise vergibt die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden, in Kooperation mit dem Deutschen Musikrat, jährlich einen Förderpreis beim Deutschen Musikwettbewerb. Die Geförderten erhalten neben dem Preisgeld Auftrittsmöglichkeiten in unseren Konzertreihen. Den begabtesten NachwuchsdirigentInnen Europas ermöglichen wir Auftritte mit Sinfonie- und Kammerorchestern. Hier kooperieren wir mit dem Deutschen Dirigentenpreis.

Die Young Mozart Players im Wiesbadener Kurhaus

Mozart@School

 

Ein großes Anliegen der Mozart-Gesellschaft ist es, schon Kinder und Jugendliche an klassische Musik heranzuführen. Schüler aller Altersstufen, unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft, bekommen deswegen bei unserem Education-Programm „Mozart@School“ die Möglichkeit, sich aktiv mit klassischer Musik auseinander zu setzen. Die Beschäftigung mit klassischer Musik darf auch keine Frage der Begabung sein. Wir unterscheiden hier zwischen „listening“ und „doing“. Beides steht in unserer Betrachtung gleichberechtigt nebeneinander.

 

„Listening“ richtet sich an die Konzerthörer von Morgen. Bis 12 Jahren besuchen Kinder die Konzerte der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden kostenlos. Darüber, bis zum Abitur, greift unser Programm „Do you like Mozart?“ – hier kostet der Konzertbesuch gerade einmal 5 €. Besonders für die jugendliche Zielgruppe, aber auch für Familien und interessierte Erwachsene haben wir eine Reihe moderierter Konzerte unter dem Motto „Klassik (neu) entdecken“ aufgelegt. Meist werden diese Konzerte von den Dirigenten selbst moderiert, die das Publikum an ihrer eigenen Faszination teilhaben lassen.

 

Mit unserem Auswahlorchester, den „Young Mozart Players“, bieten wir ein geeignetes Projekt für alle an, die sich durch „doing“ der Musik nähern wollen. „Lernen von Profis“ ist hier das Motto. Immer unter Mitwirkung und in fachlicher Anleitung von Profimusikern studieren begabte NachwuchsmusikerInnen zwischen 12 und 19 Jahren klassische Werke ein, die dann in den Konzerten der Mozart- Gesellschaft Wiesbaden dem Publikum präsentiert werden.

Konzert für Kinder heißt auch immer "Mitmachen"

Nachhaltigkeit ist bei allen unseren Aktivitäten, und besonders bei unserem Education-Programm „Mozart@School“, in dessen Rahmen wir Konzerte in Wiesbadener Grundschulen veranstalten, oberstes Gebot. Um nachhaltig wirken zu können, kooperieren wir mit dem staatl. Schulamt, Musikschulen und anderen kulturellen und sozialen Institutionen in Wiesbaden und Umgebung. Wir sind der Überzeugung, dass klassische Musik über alle Generationengrenzen hinweg Menschen gleichermaßen begeistern kann. Wir, die Mitglieder der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden, übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und geben damit unsere Begeisterung für klassische Musik an nachfolgende Generationen weiter.

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied in der
Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V..

 

Ihr Vorstand der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

 

Karl-Werner Joerg (Vorsitzender des Vorstands)
Nizar Kassem (stellvertretender Vorsitzender)

Beate Zedler (Schatzmeisterin)