1. Kammerkonzert

Sonntag, 28. Oktober 2018, 11 Uhr

Museum Wiesbaden, Vortragssaal

 

 

In Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Wiesbaden - San Sebastian e. V.

 

KÜNSTLER
 

Assai Ensemble

Josu Ferreras Zulueta, Querflöte

Alberto Rodríguez Vázquez, Oboe

Daniel Huertas, Klarinette

Ana Martín Delgado, Fagott

Guillermo Pérez Izquierdo, Horn

 

 

PROGRAMM

 

Anton Reicha (1770 – 1836)

Bläserquintett Es-Dur op. 88,2

               

Paul Hindemith (1895 – 1963)

Kleine Kammermusik op. 24,2

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Ouvertüre aus „Le nozze di Figaro“ KV 492

 

Jean Françaix (1912 – 1997)

Bläserquintett Nr. 1

 

Júlio Medaglia (*1938)

Suite Popular Brasileira

 

 

Änderungen vorbehalten.

Assai Ensemble

 

Die fünf Musiker lernten sich durch ihr Studium an der „Musikene“ der Hochschule für Musik des Baskenlandes in San Sebastián kennen. Über ihre beeindruckenden Leistungen an ihrem Instrument verbindet sie darüber hinaus reiche Konzerterfahrung. Ana Martín Delgado stand beispielsweise schon mit zahlreichen Orchestern ihres Heimatlandes als auch Orchestern aus dem europäischen Umland auf der Bühne. Wettbewerbserfolge wie Alberto Rodríguez Vázquez‘ ersten Preis bei der Extremadura Young Performers Competition in Almendralejo, Spanien, geben ebenfalls das hohe Niveau wider, welches das ganze Ensemble für sich beansprucht. Trotz dieser Erfolge, steht bei den jungen Musikern das beständige Lernen im Vordergrund. Aus diesem Grund nehmen sie regelmäßig an Meisterkursen hochrangiger Musiker wie Rodolfo Epelde, Mitglied des Spanisches Nationalorchesters, und Sarah Willis, Hornistin der Berliner Philharmoniker, teil. mehr..