Mozart@School

Das Education-Programm der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden

Schüler aller Altersstufen, unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft, bekommen bei Mozart@School die Möglichkeit, sich aktiv mit klassischer Musik auseinander zu setzen. Die Beschäftigung mit klassischer Musik darf auch keine Frage der Begabung sein. Wir unterscheiden hier zwischen „listening“ und „doing“. Beides steht in unserer Betrachtung gleichberechtigt nebeneinander.

 

Nachhaltigkeit ist bei unserem neuen Education-Programm oberstes Gebot. Um nachhaltig wirken zu können, kooperieren wir mit Schulen (auch dem staatl. Schulamt), Musikschulen und anderen kulturellen und sozialen Institutionen in Wiesbaden und Umgebung.

 

Wir sind der Überzeugung, dass klassische Musik über alle Generationengrenzen hinweg Menschen gleichermaßen begeistern kann. Wir, die Mitglieder der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden, wollen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und unsere Begeisterung für klassische Musik an nachfolgende Generationen weitergeben.

Mozart@School umfasst folgende Projekte:

Young Mozart Players

"Es zeigte sich, dass alle an der Aufführung beteiligten Jugendlichen sehr ernst an der Musik arbeiten und auf einem guten Weg sind", so der Wiesbadener Kurier über den letzten Auftritt der Young Mozart Players am Sonntag, dem 10. Dezember 2017.

Do you like Mozart?

Konzertbesuche bezahlbar machen und so junge Menschen für klassische Musik interessieren – das sind die Ziele von „Do you like Mozart?“.

 

Konzertkarten für alle Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre kosten nur 5 €.

Schüler machen Klassikradio

Die Mozart-Gesellschaft gestaltet in loser Folge eine eigene Radiosendung beim Regionalsender Radio Rheinwelle 92,5 MHZ. In dieser Sendung geht es unter anderem um klassische Musik und die Aktivitäten der Mozart-Gesellschaft.

Grundschulprojekte

Mit zwei Produktionen für Wiesbadener Grundschulen startete die Mozart-Gesellschaft. Die Konzerte wurden von professionellen Musikern gestaltet und kindgerecht moderiert.