Weihnachtskonzert - 2. Orchesterkonzert

Sonntag, 16. Dezember 2018, 17 Uhr

Casino-Gesellschaft Wiesbaden, Herzog-Friedrich-August-Saal

 

 

KÜNSTLER

 

Stuttgarter Kammerorchester

Maurice Steger Blockflöte

Susanne von Gutzeit Leitung

 

 

PROGRAMM

 

Wolfgang Amadeus Mozart – Divertimento D-Dur KV 155

Dario Castello – Sonate concertate in stil moderno, Sonata XV d-Moll (Streicher und b.c.), Sonata IV d-Moll (Blockflöte, Violine und b.c.)

Georg Friedrich Händel – Concerto grosso a-Moll op. 6,4

Antonio Vivaldi – Concerto für Flautino, Streicher und b.c. C-Dur RV 443

Pietro Antonio Locatelli – Concerto grosso f-Moll op. 1,8 „Pastorale“

Georg Philipp Telemann – Ouvertüre TWV 55:a2 für Blockflöte, Streicher und b.c.

Als "Paganini der Blockflöte" (NZZ) und "The world’s leading recorder player" (The Independent) wird er gepriesen – Maurice Steger gehört heute zu den faszinierendsten Blockflötisten und Dirigenten auf dem Gebiet der Alten Musik. In diesen Funktionen begeistert er sein Publikum in verschiedenen Konzertformaten auf der ganzen Welt. Der ECHO Klassik 2015, den er als "Instrumentalist des Jahres" erhielt, bestätigt seinen Erfolg.

 

Das Stuttgarter Kammerorchester begeistert seit über 70 Jahren durch seine Verbindung von Tradition und Gegenwart. Gemeinsame Konzerte mit international bekannten Solisten wie u. a. Renaud und Gautier Capuçon, François Leleux, Paul Meyer bestätigen die Spitzenposition des Kammerorchesters. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde dem Stuttgarter Kammerorchester der Europäische Kammermusikpreis der Europäischen Kulturstiftung verliehen.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Künstlern.

 

Änderungen vorbehalten.