Auch die Konzerte im Februar werden verschoben

Mit der Verlängerung des Lockdowns ist es nun traurige Wahrheit, dass wir leider auch die im Februar geplanten Konzerte verschieben müssen. Wie immer gilt: Alle Karteninhaber*innen (Freiverkauf und Abonnent*innen) der Konzerte sind uns persönlich bekannt und erhalten von uns eine Nachricht über die Nachholtermine. Alle Interessenten der Konzerte können sich zu einem späteren Zeitpunkt hier über die neuen Termine informieren. Wenn Sie informiert werden wollen, können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden.

 

Wir hoffen, dass dieser Lockdown nun endlich die geforderten Inzidenzzahlen bringt und wir bald wieder veranstalten dürfen.  

 

Ihre

 

Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

Die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden ist umgezogen! Ab dem 1. Februar hat die Mozart-Gesellschaft Ihr neues Büro in der Friedrichstraße 7 bezogen. Wir freuen uns schon sehr auf unser neues Domizil.

Freude verschenken mit einem Gutschein der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V..
Weitere Informationen hier.

Liebe Konzertbesucherinnen, liebe Konzertbesucher, liebe Freundinnen und Freunde der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden,

die Zeit der Corona-Pandemie gehört sicher zu den einschneidenden Erlebnissen in unser aller Leben. Für einen Konzertverein wie die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V. ist die Situation existenzbedrohend. Umso ermutigender war es in den vergangenen Wochen und Monaten zu sehen, wie sich Menschen und Institutionen zu unserer Gesellschaft bekannt haben.

 

Da ist zum einen unser langjähriger Sponsor, die Eckelmann AG, die sich auch in dieser bedrohlichen Phase hinter uns gestellt hat. Besonderen Dank gebührt in diesem Zusammenhang dem Firmengründer der Eckelmann AG, Herrn Gerd Eckelmann, der sich als Privatier in einzigartiger Weise für den Fortbestand der Mozart-Gesellschaft eingesetzt hat. Zum anderen hat die Stadt Wiesbaden, mit einem namhaften Betrag dazu beigetragen, dass die Mozart-Gesellschaft ihren Konzertbetrieb auch in der Coronazeit aufrechterhalten kann. Unser Dank dafür gilt Herrn Kulturdezernent Axel Imholz und dem Leiter des Kulturamts der Stadt Wiesbaden, Herrn Jörg-Uwe Funk. 

 

Und nicht zuletzt gebührt unser Dank den zahlreichen Spenderinnen und Spendern, die sich zum einen aus dem Mitgliederkreis der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden rekrutiert haben, aber zu einem ganz wesentlichen Teil aus Personen der Wiesbadener Gesellschaft zusammensetzen.

 

Wenn auch Sie uns unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihre Spende*:

Wiesbadener Volksbank
IBAN DE63 5109 0000 0000 9002 06
Kontoinhaber: Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

 

Die Mozart-Gesellschaft Wiesbaden hat mit Einsparungen in allen Bereichen ihren Beitrag geleistet, dass die Konzertsaison 20/21, trotz empfindlicher Einnahmeausfälle stattfinden kann. Mit tragfähigen und individuellen Hygienekonzepten begegnen wir dem Coronavirus und sorgen so bei unseren Konzerten für höchstmögliche Sicherheit.

 

Wir freuen uns über Ihren Konzertbesuch. Bleiben Sie besonnen und gesund.

 

Ihre

Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.

 

Der Vorstand
Karl-Werner Joerg, Nizar Kassem, Beate Zedler

 

*) Wir senden Ihnen unaufgefordert eine steuerlich abzugsfähige Spendenquittung (ab Beträgen von 200 €, auf Wunsch auch für Beträge bis 200 €) zu. Im Voraus danken wir Ihnen, dass Sie helfen, den Fortbestand der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V. auch über die Pandemie-Zeit hinaus zu sichern.